Presse-Information des Aufsichtsrates der Bielefelder Bäder und Freizeit GmbH (BBF)

Hans Werner Bruns, Geschäftsführer der BBF mit seinem Nachfolger Jürgen Athmer (links)
Hans Werner Bruns, Geschäftsführer der BBF mit seinem Nachfolger Jürgen Athmer (links).

06.03.2020 | 17:00

geschrieben von  Yvonne Liebold

Jürgen Athmer wird neuer BBF-Chef

Jürgen Athmer wird ab 1. Juli neuer Geschäftsführer der Bielefelder Bäder und Freizeit GmbH (BBF). Das hat der Aufsichtsrat in seiner heutigen Sitzung (6. März) beschlossen. Er folgt auf Hans-Werner Bruns, der in den Ruhestand geht.

Als alleinverantwortlicher Geschäftsführer obliegt Athmer die fachliche und disziplinarische Führung des Ishara, der acht Freibäder, drei Hallenbäder sowie der Schulschwimmbäder der Stadt Bielefeld und der Oetker-Eisbahn mit insgesamt 166 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Für die Suche eines qualifizierten Kandidaten war ein externer Berater beauftragt worden. In dem Bewerbungsverfahren überzeugte der 54-jährige Diplom-Kaufmann vor allem durch seine vielfältige Berufserfahrung in Führungspositionen verschiedener Unternehmen der Branche. Seit 2012 ist Jürgen Athmer Geschäftsführer der Würzburger Bäder GmbH. Lars Nockemann, Vorsitzender des Aufsichtsrates der BBF, erklärt: „Mit Jürgen Athmer bekommen wir einen ausgewiesenen Fachmann der Branche. Wir freuen uns, dass er nach Bielefeld kommt und neue Akzente setzen wird.“

Hans-Werner Bruns leitet die BBF seit 1997 und hat wichtige Projekte wie den Bau des Ishara, des Sennestadt-Bades und die Genehmigung des Hallenbades in Jöllenbeck erfolgreich umgesetzt. Die BBF ist eine 100-prozentige Tochter der Stadtwerke Bielefeld.